today message deen

Mountainbikeurlaub in Samnaun

Unser diesjähriges Motto - Radeln mit Wadeln!

Mountainbiken in der unmittelbaren Umgebung. Natur pur - Ihr persönlicher Krafteinsatz ist gefragt. Für Flachlandfahrer bieten wir die Möglichkeit, sich von uns zur geeigneten Fahrradstrecke chauffieren zu lassen, und am abgemachten Treffpunkt wieder abgeholt zu werden. Routenpläne sind in Ihrem Mountainbikeurlaub Samnaun vorhanden und können auch vor Ort besprochen werden.

Gratis-Transport von Bikes mit den Bergbahnen Samnaun! Der Transport von Mountainbikes mit der Luftseilbahn und den Sesselbahnen ist möglich. Während der Sommersaison fährt die Seilbahn von 08.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 17.00 Uhr jede halbe Stunde. Auch mit den Postbussen können Mountainbikes transportiert werden, eine Vorreservierung (speziell auf der Strecke Martina - Samnaun) ist jedoch erforderlich. Informationen erteilt die Postbusstelle in Scuol, Tel. +41 81 864 16 83.

Geführte Mountainbike Touren in Samnaun

Einmal wöchentlich werden auf Anfrage Mountainbike Touren in Samnaun durch den Tourismusverband Samnaun angeboten. Die Dauer ist unterschiedlich, je nach Gruppenzusammensetzung und Tour. Die Tour selbst wird nach den Wünschen der Teilnehmer zusammengestellt und die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung bei Samnaun Tourismus ist jedoch obligatorisch. Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Samnaun Tourismus.

Reparaturmöglichkeiten

Wir bieten Ihnen für Ihren Radurlaub in der Samnauner Bergwelt Reparaturmöglichkeiten für Motorräder und Mountainbikes. Hier stehen Ihnen spezielles Werkzeug sowie eine Fahrradhalterung zur Verfügung. Auch gibt es einen eigenen Waschplatz sowie gesicherte Abstellmöglichkeiten in einem abgeschlossenen Raum.

Genießen Sie den Bündner Bergsommer
  • MTB Touren EINFACH

    Samnaun - Compatsch

    Start:Samnaun-Dorf
    Ziel:Compatsch an der Säge
    Höhendifferenz:175 m
    Länge:4,0 km
    Gelände:Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung:
    Unterhalb des Chasa Riva (Samnaun Tourismus) startet der Weg durch das Samnaun Tal. Am Tennisplatz vorbei führt der Weg bis zur Brücke in Ravaisch. Hier geht es weiter über den Parkplatz der Luftseilbahn-Talstation und entlang des Schergenbachs bis zur Brücke bei Plan. Vorbei am Heimatmuseum "Chesa Retica" (steht unter Heimatschutz) und dann auf der alten Talstrasse nach Laret, wo die Talseite erneut gewechselt wird, führt der Weg zur Säge in Compatsch.

    Laret - MotGrond

    Start:Samnaun Laret
    Ziel:Mot Grond
    Höhendifferenz:107 m
    Länge:2,1 km
    Gelände:Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung:
    Nach einer kurzen Abfahrt vom Start der Tour in Laret und der Überquerung der Straße steigt der Forstweg Richtung Clis Grond an. Dort teilt sich die Strecke und der Weg führt links weiter leicht bergauf zum Mot Grond. Diese Strecke ist besonders für Anfänger und Familien geeignet. Am Ende der Strecke befindet sich eine Grillstelle, die zum Rasten und Verweilen einlädt.

    Samnaun Compatsch Spiss

    Start:Samnaun Compatsch
    Ziel:Spiss
    Höhendifferenz:21 m
    Länge:5,2 km
    Gelände:Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung:
    Nach dem ersten Anstieg ab Ischgl erreicht der Weg als erste Zwischenstation die Pardatschalpe. Von dort steigt der Weg gemächlich, aber konstant durch das Fimbatal in Richtung Bodenalpe an (Einkehrmöglichkeit). Nach weiterem Anstieg, vorbei an der Gampenalp (Einkehrmöglichkeit, Extraweg) erreicht der Biker auf 2.123 m die Fimberalpe. Nun geht es weiter entlang des Baches ins Val Fenga, wo schließlich die Heidelberger Hütte erreicht wird. (Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit)

    Idalpe - Ischgl

    Start:Idalpe
    Ziel:Ischgl
    Höhendifferenz:971 m
    Länge:8,3 km
    Gelände:teilw. Fahrtstraße, teilweise Feldweg
    Streckenbeschreibung:
    Nach dem Start auf der Idalpe führt eine gemäßigte Abfahrt bis zum Hohen Zirn. Ab dort wird die Abfahrt steiler und führt vorbei an der Pardatschgartbahn zur Pardatschkapelle. Dort wird die Abfahrt wieder gemächlicher und führt zum Schluss in Serpentinen hinab bis nach Ischgl. Von dort besteht Rücktransportmöglichkeit mit den Ischgler Bergbahnen.

  • MTB Touren MITTEL

    Samnaun - Bal Motnaida

    Start:Samnaun-Dorf
    Ziel:Val Motnaida
    Höhendifferenz:260 m
    Länge:4,0 Kilometer
    Gelände:Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung
    Eingangs des Val Maisas startet der Forstweg in Richtung Salantinas. Nach zwei Spitzkehren windet sich der Weg kontinuierlich in Richtung Motta Saltuorn. Auf dem gesamten Weg eröffnen sich herrliche Ausblicke auf das Samnauntal mit seinen Fraktionen Samnaun-Dorf, Ravaisch, Plan, Laret und Compatsch. Unterwegs befindet sich eine kleine, unbewirtschaftete Forsthütte, die mit einer Bank zum Ausruhen einlädt. Von der Hütte führt der Weg weiter bis ans Ziel im Val Motnaida.

    Samnaun Laret - Ché D'Mot

    Start:Samnaun Laret
    Ziel:unterhalb Ché d'Mot
    Höhendifferenz:302 m
    Länge:2,1 km
    Gelände:Fahrstraße mit und ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung
    Neben der Fraktion Laret startet der Weg leicht ansteigend in Richtung Plan. Oberhalb Plan, bei Salaatsch, zweigt der Weg nach Tischanaderet ab. Es folgt eine Steigung bis sich der Weg in Richtung Planer Salaas / Alp Trida Sattel und Ché d'Mot spaltet. Ab dieser Abzweigung steigt der Weg links bis zu einer Anhöhe auf 2014 Meter an.

    Alp Trida Sattel - Samnaun Compatsch

    Start:Alp Trida Sattel
    Ziel:Samnaun Compatsch
    Höhendifferenz:795 m
    Länge:5,9 km
    Gelände: teilw. Fahrstraße, teilw. Feldweg
    Streckenbeschreibung
    Nach der Fahrt mit der Doppelstockbahn zur Bergstation auf dem Alp Trida Sattel erwartet den Biker eine rassige Abfahrt bis zur Alp Trida. Es folgt eine gemäßigte Abfahrt bis zur Unteralp. Das letzte Stück, vorbei am Alpstein, führt zurück nach Compatsch, wo der Weg hinter der Pfarrkirche St. Jakobus endet.

    Ischgl - Heidelberger Hütte

    Start:Ischgl
    Ziel:Heidelberger Hütte
    Höhendifferenz:928 m
    Länge:14,5 km
    Gelände:teilw. Fahrstrasse, teilw. Feldweg
    Streckenbeschreibung
    Nach dem ersten Anstieg ab Ischgl erreicht der Weg als erste Zwischenstation die Pardatschalpe. Von dort steigt der Weg gemächlich, aber konstant durch das Fimbatal in Richtung Bodenalpe an (Einkehrmöglichkeit). Nach weiterem Anstieg, vorbei an der Gampenalp (Einkehrmöglichkeit, Extraweg) erreicht der Biker auf 2.123 m die Fimberalpe. Nun geht es weiter entlang des Baches ins Val Fenga, wo schließlich die Heidelberger Hütte erreicht wird (Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit).

    Zeblasjoch - Ischgl

    Start:Zeblasjoch
    Ziel:Ischgl
    Höhendifferenz:1.203 m
    Länge:12,5 km
    Gelände:teilw. Fahrtstraße, teilw. Feldweg
    Streckenbeschreibung
    Nach dem Start auf dem Zeblasjoch führt eine Abfahrt bis hinunter zur Gampenalpe (Einkehrmöglichkeit). Bei der Gampenalp teilt sich der Weg im Fimbatal in Richtung Heidelberger Hütte und Bodenalpe. Der Weg führt rechts weiter talabwärts vorbei an der Bodenalpe (Einkehrmöglichkeit) bis zur Pardatschalpe. Unter den Seilbahnen hindurch führt der Weg weiter bis zum Velillbach. Dort geht es an der Abzweigung links weiter auf das letzte Abfahrtsstück hinunter nach Ischgl.

  • MTB Touren SCHWER

    Samnaun - Zeblasjoch

    Start: Samnaun-Dorf
    Ziel: Zeblasjoch
    Höhendifferenz: 699 m
    Länge: 4,5 km
    Gelände: Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung
    Der Weg beginnt am Ortsende von Samnaun-Dorf, wo die Forststraße von Val Musauna beginnt. Nach einem gemächlichen Anstieg am Anfang wird die Strecke mit Beginn der ersten Serpentinen steiler. durch eine schmale, tiefe Schlucht führt der Weg weiter bis zu den Zeblaswiesen auf 2.404 m. Jetzt ist das Tal weiter und erlaubt einige schöne Aussichten auf die Samnauner Bergwelt. Nach weiteren 135 Höhenmetern erreicht man das Zeblasjoch als Ziel der Tour.

    Samnaun Laret - Forstweg Churschiglias

    Start:Samnaun Laret
    Ziel:Curschglias
    Höhendifferenz:406 m
    Länge:2,1 km
    Gelände:Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung
    Nach einer kurzen Abfahrt vom Start der Tour in Laret und der Überquerung der Straße steigt der Forstweg Richtung Clis Grond an. Dort angekommen teilt sich der Weg in drei verschiedene Richtungen. Die Route zur Fuorcla Curschiglias biegt nach rechts ab und steigt bis auf 2.137 m an. Am Ziel, der Fuorcla Curschiglias hat man einen herrlichen Rundblick auf die Samnauner Bergwelt, sowie die Gipfel der Oetztaler Alpen.

    Samnaun compatsch - Alp Trida Sattel

    Start:Samnaun Compatsch
    Ziel:Alp Trida Sattel
    Höhendifferenz:795 m
    Länge:5,9 km
    Gelände:teilw. Fahrstraße, teilw. Feldweg
    Streckenbeschreibung
    Hinter der Kirche in Samnaun Compatsch startet der Weg leicht ansteigend ins Tal Richtung Alp Bella. Nach einiger Zeit erreicht man die Unteralp mit dem Alpstein, einem der größten Findlinge der Schweiz. Der Weg führt weiter, bis er sich kurz vor der Oberalp teilt. Zwischen der Oberalp auf der rechten und dem Piz Munschuns auf der linken Seite führt der Weg mit einer leichten Steigung weiter bis zum Skihaus Alp Trida. Dort gibt es die Möglichkeit zur Rast und zur Einkehr. Vom Skihaus führt der Weg über die Alp Trida hinauf bis zur Bergstation der Doppelstockbahn, Rastmöglichkeit im Panorama Restaurant Alp Trida Stattel.

    Samnaun Compatsch - Fliesser Alpe

    Start:Samnaun Compatsch
    Ziel:Fliesser Alpe
    Höhendifferenz:301 m
    Länge:5,0 km
    Gelände:Fahrstraße ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung
    Nach dem Start in Compatsch führt die kurvenreiche Strecke mit einer gemächlichen Steigung bis Val Scüra. Von dort hat man einen schönen Ausblick auf das Zanderstal und das Mutterköpfl. Nachdem eine Abfahrt bis ins Zanderstal absolviert wurde, biegt der Weg in Richtung Fliesser Alpe nach links bergaufwärts ab. Ab dieser Abzweigung steigt der Weg vorbei an den Zanderswiesen ständig bis zum Ziel auf der Fliesser Alpe an.

    Pfandshof (Acla da Fans) - Val Sampuoir

    Start:Pfandshof
    Ziel:Las Era
    Höhendifferenz:587 m
    Länge:9,6 km
    Gelände:Fahrstraße mit und ohne Hartbelag
    Streckenbeschreibung
    Ab dem Pfandshof (Acla da Fans) an der Straße Samnaun - Vinadi führt die Strecke zunächst entlang der Straße. Kurz nachdem der erste der Naturtunnel durchfahren wurde, biegt auf der rechten Seite ein kleiner Weg ab, der ins Val Sampoir führt. Nach einem langen Anstieg erreicht man zunächst Plan Got Nair und später dann auch das Ziel Las Era auf 2.094 m. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf den Muttler, der sich einmal von einer ganz anderen Seite präsentiert.

arrow_upward
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.